Fluchtpunkt wächst …

… jeder Pin steht für den Heimatort eines Ensemblemitglieds.

Ein paar freie Plätze haben wir noch für Jugendliche zwischen 14 und 18 die gemeinsam Geschichten erzählen und hören wollen über Flucht, Hoffnung, Sehnsucht, Angst und Glück … .

12277151_1189899464358053_1797803940_n

Advertisements

Wir suchen noch interessierte Jugendliche!

„Fluchtpunkt Magdeburg“ … neues interkulturelles Jugendensemble … SUCHT DICH!

Wir proben seit September 2015 1x wöchentlich (immer Donnerstags 16-18 Uhr) im „Forum Gestaltung“, Brandenburger Straße 10, Nähe „City Carré“ in Magdeburg.

Es wurde schon recherchiert, geschrieben und improvisiert. Die gefundenen „Fluchtgeschichten“ beginnen sich auf der Bühne zu formen.

Und gerne rufen wir nochmals auf! Sei dabei und lass die Truppe wachsen – durch Deine Geschichte, Deinen Mut und Deine Ideen!

Du bist zwischen 14 und 18 Jahren alt, lebst in Magdeburg, Deine kulturellen Wurzeln liegen hier oder auch in einem anderen Land oder Kontinent? Du möchtest Dich mit anderen Jugendlichen austauschen: über Dein Leben, Deinen Alltag, Deine Träume und Wünsche? Du hast Lust darauf, auf einer Theaterbühne Geschichten zu erzählen, zu tanzen und Musik zu machen?

Unter professioneller schauspielerischer und tänzerischer Anleitung werden wir ab September 2015 ein Theaterstück zum Thema „Fluchtgeschichten in Sachsen-Anhalt“ entwickeln. Uns die Frage stellen, was das für ein Gefühl ist, die eigene Heimat hinter sich lassen zu müssen. Geflüchtete aus unterschiedlichen Generationen und Herkunftsländern werden wir bitten über ihre Erfahrungen zu sprechen. Aus ihren und Euren Geschichten entsteht das Stück und wird aufgeführt.

Das Projekt wird vom „Kultusministerium Sachsen-Anhalt“ gefördert. Die Teilnahme ist kostenlos. Geprobt wird 1x wöchentlich (immer Donnerstags 16-18 Uhr) im „Forum Gestaltung“, Brandenburger Straße 10, Nähe „City Carré“.

Bei Interesse eine Mail mit Namen, Telefonnummer und Alter an: fluchtpunkt-md@gmx.de
/// Wir sind auch bei Facebook: „Fluchtpunkt Magdeburg“ ///

https://www.facebook.com/Fluchtpunkt-Magdeburg-1696218670605895/

Unser Aufruf in Englisch (gerne weiter teilen oder sagen)

„Fluchtpunkt Magdeburg“
A new cross-cultural youth theatre group

Are you aged between 14 and 18 years old and live in Magdeburg have cultural roots here or in another country or continent? Do you want to come together with other young people to share your thoughts and experiences concerning your life, your daily routine and your dreams and desires? Would you like to tell stories, dance and make music on the stage of a theatre?

If so, „Fluchtpunkt Magdeburg“ is the ideal group for you. From September 2015, our group, which will be led by professional acting and dance instructors, will develop a play on the topic of „Tales of Refugees in Saxony-Anhalt“. In this performance, we will explore how it feels to have to leave your own home behind. After asking refugees from different generations and home countries to talk about their experiences, we will produce and perform a play based on both their and your stories.

The project is funded by the Ministry of Education and Cultural Affairs of the German Land of Saxony-Anhalt (Kultusministerium Sachsen-Anhalt) and participation is free of charge. Rehearsals will take place once a week (always on Thursdays from 4-6pm) at the „Forum Gestaltung“ at Brandenburger Strasse 10 near the „City Carré“ shopping centre.

If you are interested in getting involved, please send an e-mail containing your name, telephone number and age to:
fluchtpunkt-md@gmx.de
/// You can also find us on Facebook: „Fluchtpunkt Magdeburg“ ///

https://www.facebook.com/pages/Fluchtpunkt-Magdeburg/1696218670605895

Unser Aufruf in Englisch – übersetzt von: “Schewel Translation Magdeburg” /// https://www.facebook.com/scheweltranslation?fref=ts
http://www.scheweltranslation.de/

Fluchtpunkt_Flyer